Schlagwort: Saison 2020/21

Gegnervorschau: SG Dynamo Dresden

Am 31. Spieltag der Saison 2020/21 kommt es zum Duell gegen die Sportgemeinschaft Dynamo Dresden. Wir blicken auf den Verein aus Sachsen sowie auf die Statistik mit unserer Spielvereinigung.

SG Dynamo Dresden: Formell wurde die SGD am 12. April 1953 gegründet, sie steht aber, wie viele andere Vereine aus dem ehemaligen Gebiet der DDR, in der Nachfolge anderer Vereine. Der erste überregional erfolgreiche Verein aus der Sächsischen Landeshauptstadt war der bereits 1898 gegründete Dresdner SC. Schon bei der ersten Auflage der Mitteldeutschen Fußballmeisterschaft 1901/02 erreichten die Dresdner das Endspiel, welches aber gegen Wacker Leipzig verloren ging. 1905 erreichte die Mannschaft sogar das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft, konnte die Erfolge in den Folgejahren allerdings nicht wiederholen.

„Gegnervorschau: SG Dynamo Dresden“ weiterlesen

Kommentar: van Lent muss gehen!

Bild vom letzten Heimspiel mit Zuschauern – Unterhaching gegen Meppen im Oktober 2020

Die Spielvereinigung Unterhaching hat den Ruf, dass sie eine Oase im Profifußball ist. Das geringe Zuschauer- und Medieninteresse ließ immer wieder großartige Mannschaften und Spieler wachsen. Im Schatten der beiden großen Münchner Vereine gelang es den Rot-Blauen 1999 sogar in die Bundesliga aufzusteigen. Trotz der Dauerverfügbarkeit des Fußballs in den Medien und einem allgemein gestiegenen Interesse an der SpVgg, ist der Verein nach wie vor eine Oase.

Das soziale Gewissen des Vereins geht weit über das vieler anderer Profivereine hinaus. Mit „Haching schaut hin“, hat der Verein ein Leuchtturmprojekt ins Leben gerufen. 50.000 € konnte man dadurch im Dezember an die Aktion Sternstunden spenden. Zudem engagiert man sich immer mehr in der Gemeinde direkt, zuletzt mit einer Spende an die Feuerwehr, oder auch im Rahmen des Ehrenamtstages. Die regionale Verwurzelung des Vereins soll sich auch in der Mannschaft widerspiegeln, die sich zeitnah zu großen Teilen aus dem eigenen Nachwuchs generieren soll. Der neue Slogan „UNSschreibtmanWIR“ mag zwar wie eine Floskel klingen, die handelnden Personen leben dies aber.

„Kommentar: van Lent muss gehen!“ weiterlesen

Gegnervorschau: 1. FC Saarbrücken

Am 24. Spieltag der 3. Liga Saison 2020/21 empfängt die Spielvereinigung den 1. FC Saarbrücken. Wir werfen einen Blick auf die Blau-Schwarzen aus dem Saarland sowie auf die Statistik mit unserer Spielvereinigung.

1. FC Saarbrücken: Am 18. April 1903 gründeten “fußballwillige Kicker” (Zitat Homepage Saarbrücken) innerhalb des TV 1876 Malstatt eine Fußballabteilung. Schon vier Jahre später aber ging man eigene Wege und gründete den FV Malstatt-Burbach, welcher fortan in der B-Klasse auf Torejagd ging. Im Jahr 1909 wurde die bis dahin eigenständige Stadt Malstatt ein Stadtteil der neu gegründeten Großstadt Saarbrücken. Der Verein benannte sich deshalb in FV Saarbrücken um.

„Gegnervorschau: 1. FC Saarbrücken“ weiterlesen

Gegnervorschau: SC Verl

Am 9. Spieltag der 3. Liga Saison 2020/21 kommt es zum erstmaligen Duell der Spielvereinigung gegen den Sportclub Verl. Wir blicken auf die Geschichte unseres Gastes:

Sportclub Verl: Der am 06. September 1924 gegründete Sportclub Verl konnte schon bald nach seiner Gründung erste sportliche Erfolge feiern. So stieg man 1928 in die 1. Kreisklasse und 1932 in die 2. Bezirksklasse auf. In der Vita steht zudem der Gau-Pokal-Sieg 1931 im Kreis Wiedenbrück.

Nach dem Ende des 2. Weltkrieges starteten die Ostwestfalen in der Kreisklasse und feierten schon 1947 den Wiederaufstieg in die Bezirksklasse. Die Liga war allerdings zu hoch für den Verein und so ging es nach nur einer Spielzeit zurück in die Kreisklasse. Es dauerte anschließend bis ins Jahr 1960, ehe man die Rückkehr in die Bezirksklasse feiern konnte. Überregionale Bedeutung erreichte der Sportclub erstmals mit dem Aufstieg in die damals viertklassige Landesliga 1970.

„Gegnervorschau: SC Verl“ weiterlesen

Gegnervorschau: SV Wehen Wiesbaden

Am 13. Spieltag der 3. Liga Saison 2020/21 empfängt die Spielvereinigung den SV Wehen Wiesbaden im Sportpark. Wir blicken auf den Gegner aus Hessen, sowie die Statistik mit unserer Spielvereinigung.

SV Wehen 1926-Taunusstein: Im Jahr 1926 wird im Taunussteiner Stadtteil Wehen der SV Wehen gegründet. Um den gegnerischen Mannschaften die Anreise zu erleichtern, wurde dem Vereinsnamen später der Zusatz Taunusstein angefügt. Schon 1927 fand der junge Verein seine sportliche Heimat auf dem Halberg, dem er mit seinen Jugendmannschaften bis zum heutigen Tag treu ist. Wie die Spielvereinigung wird auch der SV Wehen nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 aufgelöst.

„Gegnervorschau: SV Wehen Wiesbaden“ weiterlesen

Gegnervorschau: VfB Lübeck

Am Freitag bestreitet die Spielvereinigung ihr erstes Heimspiel der Saison 2020/21. Zu Gast am 2. Spieltag der 3. Liga ist der VfB Lübeck. Auch in dieser Spielzeit wirft ÜBERHACHING einen Blick auf unsere Gegner, wir beschränken uns dabei allerdings auf die Neuzugänge der Liga.

VfB Lübeck: Der Vorgängerverein BSV Vorwärts Lübeck wurde am 28. August 1919 gegründet. Auf dieses Datum bezieht sich auch der Rechtsnachfolger VfB Lübeck, der nach Kriegsende 1945 gegründet wurde. Die Geschichte seiner Vorgängervereine beschreibt der VfB auf seiner eigenen Homepage ausführlich.

„Gegnervorschau: VfB Lübeck“ weiterlesen