Schlagwort: 3. Liga

Gegnervorschau: FC Würzburger Kickers

Wir werden in der neuen Saison rund um die Heimspiele unsere Gegner beleuchten. Bereits am zweiten Spieltag der neuen Saison kommt es zum ersten bayerischen Derby. Zu Gast im Sportpark ist der FC Würzburger Kickers. Wir werfen einen Blick auf den Gegner und auf die Statistik in Vergleichen mit unserer Spielvereinigung.

Continue reading „Gegnervorschau: FC Würzburger Kickers“

Rekorde der Saison 2018/19

Nachdem die Saison beendet ist, haben wir noch Zahlen und Rekorde der Spielzeit 2018/19. Die abgelaufene Saison 3. Liga brachte für die Spielvereinigung jede Menge positiver und leider auch negativer Rekorde. Unter anderem gab es mit nur zehn Gegentoren in den 19 Heimspielen der 3. Liga so wenige wie noch nie. Aber auch elf lange Spiele musste man auf einen dreifachen Punktgewinn warten. Hier unsere Übersicht:

Rekorde 3. Liga:
– Längste Serie ohne eigenes Tor (8 Spiele, 821 Minuten)

Rekorde für die SpVgg in der 3. Liga:
– Längste Serie unbesiegt (13 Spiele)
– Längste Serie ohne Sieg (11 Spiele)

Rekorde für die SpVgg in einer Saison der 3. Liga:
– Höchster Zuschauerschnitt 3.334
– Meiste Unentschieden (15x)
– Meiste Unentschieden Heimspiele (8x)
– Meiste Unentschieden Auswärts (7x)
– Wenigste Niederlagen Auswärts (7x)
– Wenigste Gegentore Heimspiele (10 Tore)
– Wenigste Gegentore (46 Tore, wie auch 2008/09)
– Zweitwenigste Niederlagen (12x, Rekord: 11 Niederlagen in 2008/09)
– Zweitmeiste Tore Auswärts (26 Tore, Rekord: 27 Tore in 2008/09)

Rekorde im Sportpark:
– Längste Serie ohne Tor im Sportpark (6 Spiele, 609 Minuten)
– Längste Serie 0:0 im Sportpark (3 Spiele)
– Längste Serie ohne Sieg (7 Spiele)

Endlich ist diese Saison vorbei!

Was war das nicht für ein wunderschönes Weihnachtsfest 2018. Kurz vor der Bescherung hatte die Spielvereinigung noch den KFC Uerdingen mit 4:0 aus dem Sportpark geschossen. Platz fünf, mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Relegationsrang. In der kompletten Hinrunde gab es auf fremdem Platz keine Niederlage. 13 Spiele blieb man nach der Niederlage gegen Würzburg in Folge unbesiegt, Rekord für die SpVgg in der 3. Liga. In den 20 Spielen erzielte die Mannschaft 42 Tore, mit einer stolzen Tordifferenz von plus 22. Den späteren Meister VfL Osnabrück hatte man im Sportpark am Rande einer Niederlage. Fortuna Köln (6:0), der 1. FC Kaiserslautern (5:0) und Eintracht Braunschweig (3:0) wurden aus dem Sportpark geschossen. Im Derby gegen die Löwen gab es zwar nur ein glückliches Unentschieden, aber gefeiert haben, ob des späten Ausgleichs, nur die Hachinger. Zudem war das Stadion nach vielen Jahren wieder ausverkauft und die renovierte Osttribüne voll besetzt.

Embed from Getty Images

Continue reading „Endlich ist diese Saison vorbei!“

Zwei traurige Rekorde

Durch das torlose 0:0 Unentschieden, am Wochenende gegen Halle, gab es zwei traurige Rekorde für die Spielvereinigung. Seit der Eröffnung des Sportparks im Jahr April 1992 (3:0 gegen Schwaben Augsburg), blieben die Hachinger noch nie vier Spiele in Folge ohne eigenen Treffer. In den bisher gespielten 484 Punktspielen, trennten sich die Rot-Blauen auch noch nie drei Spiele am Stück torlos 0:0 Unentschieden.

Ironischerweise würde mit einem Sieg ohne Gegentor, im nächsten Heimspiel, gegen unseren Lieblingsgegner FSV Zwickau, der Rekord von Spiele ohne Gegentor (mehrfach 4 Spiele) eingestellt werden.

Wer sich für die komplette Statistik des Sportparks interessiert, findet diese auf unserer Seite Stadion am Sportpark.

Saisonvorschau Saison 2018/19 – Teil 2

Fast wie 2. Liga – was bringt die neue Saison für Haching? Am Sonntag startet die Spielvereinigung in die neue Saison mit einem Auswärtsspiel beim KFC Uerdingen. Der zweite Teil unserer Saisonvorschau beleuchtet die „Baustellen“ in und um den Sportpark und gibt einen Ausblick auf die kommende Spielzeit.

Die Osttribüne aktuell – Bildrechte: Martin Becker Münchner Merkur

Continue reading „Saisonvorschau Saison 2018/19 – Teil 2“

Saisonvorschau Saison 2018/19 – Teil 1

Ende Juli bricht eine neue Drittliga-Saison am Sportpark an – die neunte! Das alleine ist eigentlich schon Grund zur Freude. Aber natürlich bietet auch die neue Spielzeit so ihre Fragezeichen: Aufstiegsträume – geht das, mit dem neuen Kader? Wie stark ist die neue Liga mit 1860, Lautern und Co.? Der erste Teil unserer Saisonvorschau.

Embed from Getty Images

Continue reading „Saisonvorschau Saison 2018/19 – Teil 1“

Kommentar: Gewinner ist vor allem der Fan

Die Osttribüne aktuell – Bildrechte: Martin Becker Münchner Merkur

Nach langen Verhandlungen hat sich die Spielvereinigung gestern mit der Gemeinde Unterhaching auf einen Nachtrag zum bestehenden Pachtvertrag (Laufzeit bis zum 30. Juni 2020) geeinigt. Unter TOP 13 wurde der Antrag des Vereins behandelt. Im Amtsdeutsch hieß es dort: „Antrag der Spielvereinigung Unterhaching e.V. auf Sanierung von Teilen der Osttribüne (Nordteil) und Durchführung von Unterhaltsmaßnahmen auf eigene Kosten, Nachtrag zum bestehenden Pachtvertrag.“

Wie der Münchner Merkur gestern am frühen Abend vermeldete, wurde dieser Antrag angenommen und der Nachtrag erfolgreich geschlossen. Endlich möchte man sagen, ob der seit geraumer Zeit laufenden Verhandlungen.

Continue reading „Kommentar: Gewinner ist vor allem der Fan“

Fazit der Saison 2017/18

Auch, wenn die Rückrunde für den ein oder anderen Träumer nicht erfolgreich genug lief, kann es für das Fazit der Spielzeit 2017/18 nur eine Überschrift geben: Eine tolle Saison. Abgesehen vom ersten Spieltag stand die Spielvereinigung nie auf einem Abstiegsplatz. Ernsthaft in Gefahr war die Mission Klassenerhalt für den Aufsteiger zu keinem Zeitpunkt und zwischenzeitlich klopfte man sogar oben an. Nach Punkten spielte man die zweitbeste Saison in acht Spielzeiten der 3. Liga und fand mit einem einstelligen Tabellenplatz einen versöhnlichen Abschluss. Und auch, wenn die Rückrunde nicht so erfolgreich wie die Vorrunde lief, kann auf den gezeigten Leistungen aufgebaut und die Weichen für die Zukunft gestellt werden.

Heimspiel gegen Osnabrück – Bildrechte: Stefan Seitz

Continue reading „Fazit der Saison 2017/18“

2017 – ein geiles Fußballjahr!

In die letzten Klänge des euphorischen Unterhachinger Torjubels ertönte der Schlusspfiff. Über 90 Minuten mussten die Fans im kalten winterlichem Sportpark ausharren, bis in der offiziell 90. + 2. Spielminute endlich der erlösende Siegtreffer gegen die zweite Mannschaft des SV Werder Bremen fiel. Stephan Hain, der für den Aufsteiger in 20 Spielen bereits 12 Mal getroffen hatte, schlug nach einer fast fünf Spiele dauernden Torflaute endlich wieder zu. Sein 13. Saisontreffer, ein wunderbares Symbol für das Fußballjahr 2017 der Spielvereinigung Unterhaching. Hatte Hain wie die Mannschaft zuletzt nicht so brilliert, so war es der rot-blauen Lebensversicherung vorbehalten, den Siegtreffer im letzten Spiel des Jahres zu erzielen.

Schneetreiben im Sportpark
Schneetreiben im Sportpark

Continue reading „2017 – ein geiles Fußballjahr!“