Gegnervorschau: SV Wehen Wiesbaden

Am 13. Spieltag der 3. Liga Saison 2020/21 empfängt die Spielvereinigung den SV Wehen Wiesbaden im Sportpark. Wir blicken auf den Gegner aus Hessen, sowie die Statistik mit unserer Spielvereinigung.

SV Wehen 1926-Taunusstein: Im Jahr 1926 wird im Taunussteiner Stadtteil Wehen der SV Wehen gegründet. Um den gegnerischen Mannschaften die Anreise zu erleichtern, wurde dem Vereinsnamen später der Zusatz Taunusstein angefügt. Schon 1927 fand der junge Verein seine sportliche Heimat auf dem Halberg, dem er mit seinen Jugendmannschaften bis zum heutigen Tag treu ist. Wie die Spielvereinigung wird auch der SV Wehen nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 aufgelöst.

„Gegnervorschau: SV Wehen Wiesbaden“ weiterlesen

Heute vor 20 Jahren: 2:0-Sieg bei den Löwen!

Heute vor 20 Jahren gewann die Spielvereinigung am 14. Spieltag der Bundesliga Saison 2000/01 ihr Auswärtsspiel beim TSV 1860 München mit 2:0 (1:0). Vor 29.600 Zuschauern im Münchner Olympiastadion trafen David Zdrilic und der eingewechselte Markus Oberleitner für Unterhaching. Durch den vierten Saisonsieg, dem einzigen Auswärtssieg der Saison 2000/01, kletterten die Rot-Blauen auf den 13. Tabellenplatz und standen damit erstmals seit dem zweiten Spieltag auf einem Nicht-Abstiegsplatz.

Unterhaching bei 1860 München – Saison 2000/01

„Heute vor 20 Jahren: 2:0-Sieg bei den Löwen!“ weiterlesen

Heute vor 20 Jahren: Pokal-Aus gegen 1860

Unterhaching gegen 1860 München – DFB-Pokal 2000/01

Heute vor 20 Jahren verlor die Spielvereinigung in der 2. Runde des DFB-Pokals gegen den TSV 1860 München mit 1:2 nach Verlängerung. Die Partie vor 13.000 Zuschauern im nicht ganz ausverkauften Sportpark begann mit dynamischen Gästen. Vor allem Paul Agostino hatte mehrfach die Chance, die Blauen in Führung zu bringen. Es war dann aber Haching-Legende Alfonso “Fonsi” Garcia, der nach 41 Minuten für den ersten Treffer des Spiels sorgte. Nach einem tollen Pass von Danny Schwarz überwand er Simon Jetzsch zur 1:0-Führung für Rot-Blau.

„Heute vor 20 Jahren: Pokal-Aus gegen 1860“ weiterlesen

Heute vor 20 Jahren: Last-Minute-Sieg

Heute vor 20 Jahren gewann die Spielvereinigung ihr Heimspiel am 10. Spieltag der Bundesliga Saison 2000/01 gegen den Hamburger SV durch zwei Last-Minute-Treffer mit 2:1 (0:1). 12.000 im Unterhachinger Sportpark sahen eine frühe Führung der Hanseaten durch Jochen Kientz (11.). Im Laufe der ersten Halbzeit hatten die Gäste das Spiel dann weitestgehend im Griff und ließen keine nennenswerten Torchancen zu. Dementsprechend ging es mit einem 0:1 in die Kabinen.

Unterhaching gegen den Hamburger SV - Saison 2000/01
Unterhaching gegen den Hamburger SV – Saison 2000/01

„Heute vor 20 Jahren: Last-Minute-Sieg“ weiterlesen

Heute vor 20 Jahren: Höchster Bundesligasieg

Heute vor 20 Jahren gewann die Spielvereinigung ihr Heimspiel am 6. Spieltag der Bundesliga Saison 2000/01 gegen Hertha BSC mit 5:2 (2:1) und feierte damit den ersten Sieg der Saison. Das 5:2 war zudem der höchste Sieg in der Bundesligageschichte der Rot-Blauen. Dabei begann die Partie für die meisten der 10.000 Zuschauer im Unterhachinger Sportpark unerfreulich. Nach 22 Minuten brachte Stefan Beinlich den Gast aus der Hauptstadt mit 1:0 in Führung. Per Elfmeter erzielte André Breitenreiter dann nach 34. Minuten den 1:1-Ausgleich. Mit dem Pausenpfiff war es erneut der Publikumsliebling, der die 2:1-Führung für Unterhaching erzielte.

Unterhaching gegen Hertha BSC Saison 2000/01

„Heute vor 20 Jahren: Höchster Bundesligasieg“ weiterlesen

Gegnervorschau: VfB Lübeck

Am Freitag bestreitet die Spielvereinigung ihr erstes Heimspiel der Saison 2020/21. Zu Gast am 2. Spieltag der 3. Liga ist der VfB Lübeck. Auch in dieser Spielzeit wirft ÜBERHACHING einen Blick auf unsere Gegner, wir beschränken uns dabei allerdings auf die Neuzugänge der Liga.

VfB Lübeck: Der Vorgängerverein BSV Vorwärts Lübeck wurde am 28. August 1919 gegründet. Auf dieses Datum bezieht sich auch der Rechtsnachfolger VfB Lübeck, der nach Kriegsende 1945 gegründet wurde. Die Geschichte seiner Vorgängervereine beschreibt der VfB auf seiner eigenen Homepage ausführlich.

„Gegnervorschau: VfB Lübeck“ weiterlesen

Heute vor 20 Jahren: 1:0 Führung beim FC Bayern

Heute vor 20 Jahren verlor die Spielvereinigung am 5. Spieltag der Bundesliga Saison 2000/01 ihr Auswärtsspiel beim FC Bayern München mit 1:3 (1:1). Vor 48.000 Zuschauern im Münchner Olympiastadion, hatte Danny Schwarz, mit einem abgefälschten Distanzschuss, die Rot-Blauen mit 1:0 in Führung gebracht. Der Münchner Ausgleich fiel durch die einzige Offensivaktion des Gastgebers in der ersten Halbzeit. Giovanne Elber setzte sich gegen Dennis Grassow durch und erzielte mit einem Schuss aus der Drehung das 1:1 (37.).

Unterhaching in München – Saison 2000/01

„Heute vor 20 Jahren: 1:0 Führung beim FC Bayern“ weiterlesen

Heute vor 20 Jahren: 1:1 im ersten Heimspiel

Heute vor 20 Jahren kam die Spielvereinigung im ersten Heimspiel der Bundesliga Saison 2000/01 nur zu einem 1:1-Unentschieden gegen den SC Freiburg. Im ersten Spiel mit fertiggestellter Osttribüne kamen 10.200 Zuschauer in den Sportpark. Die Hachinger Halbzeitführung konnte der Gast aus dem Breisgau in der zweiten Halbzeit ausgleichen.

„Heute vor 20 Jahren: 1:1 im ersten Heimspiel“ weiterlesen

Heute vor 20 Jahren: Erneut 0:3 zum Auftakt

Heute vor 20 Jahren verlor die Spielvereinigung ihre Auftaktpartie zur Bundesliga Saison 2000/01 bei Eintracht Frankfurt mit 0:3 (0:1). 28.500 Zuschauer sahen bei hochsommerlichen Temperaturen zwar das exakt gleiche Ergebnis wie in der Vorsaison, allerdings fiel der Sieg für die Eintracht dieses Mal zu hoch aus. Die Rot-Blauen hatten selbst beste Gelegenheiten liegen lassen, während der Gastgeber seine Chancen eiskalt nutzte.

„Heute vor 20 Jahren: Erneut 0:3 zum Auftakt“ weiterlesen

Richard Raiser im Interview

Gestern wurde im Gemeinderat von Unterhaching der Verkauf des Sportparks an die Spielvereinigung beschlossen. Wir haben dazu mit dem 3. Bürgermeister der Gemeinde, Richard Raiser, gesprochen:

ÜBERHACHING: Hallo Herr Raiser, vielen Dank für das kurze Gespräch. Gestern wurde der Verkauf des Sportparks an die Spielvereinigung durch den Gemeinderat Unterhaching beschlossen. Ein Meilenstein für beide Seiten?

Richard Raiser: „Die gestrige Entscheidung ist eine historische für die Spielvereinigung und die Gemeinde Unterhaching. Das Stadion gehört jetzt unserem Fußballverein, der damit eine dauerhafte Heimat im Sportpark gefunden hat. Davon können andere Vereine im Münchner Raum nur träumen.
Die Gemeinde, die für den Schutz ihrer Bürger verantwortlich ist, hat auch für die Anwohner Rechtssicherheit geschaffen. Eine dauerhafte Untervermietung ist vertraglich ausgeschlossen. Zudem bleiben der Platz 1 (Anmerkung: Trainingsplatz der Profis), die Jugendplätze (Anmerkung: Die Plätze hinter der Westtribüne) und der Kunstrasen im Besitz der Gemeinde. Damit werden auch der Breiten- und Freizeitsport, sowie die Fortuna, im Sportpark weiter ihre Heimat haben.

Die Gemeinde hat zudem ein Vorkaufsrecht, sollte die Spielvereinigung das Stadion eines Tages verkaufen wollen. Die Fläche ist zudem weiter als Sport- und Freizeitfläche deklariert, eine andere Nutzung ist somit ausgeschlossen. Die Gemeinde erwartet außerdem eine Aufwertung des Stadions, auch in Hinblick der angespannten Situation bei den Kabinen für den Breiten- und Freizeitsport.

Die Spielvereinigung hat jetzt natürlich auch die Verantwortung für den Erhalt des Stadions und muss den finanziellen Aufwand für die Sanierungskosten selbst tragen.“

„Richard Raiser im Interview“ weiterlesen