Heute vor 20 Jahren: Der erste Auswärtspunkt!

Heute vor 20 Jahren holte die Spielvereinigung am 13. Spieltag der Saison 1999/2000 den ersten Auswärtspunkt in der Bundesliga. 13.000 Zuschauer im Rostocker Ostseestadion sahen ein 1:1-Unentschieden. Nach der Rostocker Führung durch Steffen Baumgart (19. Minute) glich Markus Oberleitner die Rostocker Führung in der 70. Minute aus.

Embed from Getty Images

Trainer Lorenz-Günther Köstner änderte die Mannschaft gegenüber der Niederlage beim TSV 1860 auf mehreren Positionen. Jan Seifert und Markus Oberleitner mussten auf die Bank. Altin Rraklli und Ludwig Kögl traten die längste Reise der Saison nicht an. Ralf Bucher ersetze Jan Seifert außerdem übernahm Marco Haber den Platz von Ludwig Kögl. Peter Zeiler erhielt zunächst den Vorzug vor Markus Oberleitner und Alfonso Garcia stürmte für Altin Rraklli.

Der Gastgeber kam besser ins Spiel und ging nach 19 Minuten folgerichtig mit 1:0 in Führung. Steffen Baumgart konnte im Nachschuss Jürgen Wittmann im Tor der Spielvereinigung überwinden. Der Rostocker Stürmer war es auch in der Folgezeit, der mehrfach das 2:0 auf dem Fuß hatte. Die Abwehr der Rot-Blauen hielt aber stand und so ging es nur mit einem Tor Rückstand in die Pause.

Im zweiten Abschnitt wurde die Spielvereinigung besser und drängte auf den Ausgleich. Nach einem Grassow-Kopfball hätte schon in der 63. Minute der Ausgleich fallen müssen, sein Schuss wurde aber auf der Linie entschärft. In der 69. Spielminute klärte Hansa-Keeper Perry Bräutigam per Fuß gegen einen Schuss von Mark Zimmermann. Die verdiente Belohnung der Rot-Blauen Drangphase gab es in der 70. Minute. Nach einem Eckball war es der von der Bank kommende Markus Oberleitner, der den Ausgleich köpfte. Trotz weiterer Chancen blieb es am Ende beim 1:1 und für die Hachinger im siebten Anlauf endlich den ersten Auswärtspunkt.

Trainer Lorenz-Günther Köstner nach der Partie: „Der Punkt war völlig verdient. Angesichts der Chancen in der Schlussphase hätten wir gewinnen können, ja sogar müssen.“

SpVgg:
Jürgen Wittmann – Alexander Strehmel, Ralf Bucher, Dennis Grassow – Marco Haber, Danny Schwarz, Matthias Zimmermann, Peter Zeiler (64. Markus Oberleitner), Oliver Straube – Alfonso Garcia (79. Jan Seifert), Jochen Seitz (64. Mark Zimmermann) – Trainer: Lorenz-Günther Köstner

Tore:
1:0 Steffen Baumgart (19.)
1:1 Markus Oberleitner (70.)