Heute vor 20 Jahren: 1:0 Führung beim FC Bayern

Heute vor 20 Jahren verlor die Spielvereinigung am 5. Spieltag der Bundesliga Saison 2000/01 ihr Auswärtsspiel beim FC Bayern München mit 1:3 (1:1). Vor 48.000 Zuschauern im Münchner Olympiastadion, hatte Danny Schwarz, mit einem abgefälschten Distanzschuss, die Rot-Blauen mit 1:0 in Führung gebracht. Der Münchner Ausgleich fiel durch die einzige Offensivaktion des Gastgebers in der ersten Halbzeit. Giovanne Elber setzte sich gegen Dennis Grassow durch und erzielte mit einem Schuss aus der Drehung das 1:1 (37.).

Unterhaching in München – Saison 2000/01

Nach der Pause war es Mehmet Scholl, der einen Strafstoß zur Münchner Führung verwandelte (70.). Trainer Lorenz-Günther Köstner reagierte und brachte mit Markus Oberleitner und David Zdrilic zwei frische Offensivkräfte. Zdrilic hätte in der 80. Minute den Ausgleich erzielen können, traf aber nur den linken Pfosten. Quasi im Gegenzug war es dann aber Carsten Jancker (83.) der den 3:1-Endstand erzielte.

Zuschauer:
48.000 Olympiastadion München

SpVgg:
Gerhard Tremmel – Jan Seifert, Alexander Strehmel, Dennis Grassow – Marco Haber (78. Miroslaw Spizak) , Danny Schwarz, Dietmar Hirsch, Oliver Straube – Francisco Copado, Ludwig Kögl (73. Markus Oberleitner) – André Breitenreiter (73. David Zdrillic) – Trainer: Lorenz-Günther Köstner

Tore:
0:1 Danny Schwarz (21.)
1:1 Giovanne Elber (37.)
2:1 Mehmet Scholl (70. Foulelfmeter)
3:1 Carsten Jancker (83.)

Bildrechte: Michael „Mühe“ Fischer

Unterhaching in München – Saison 2000/01