Schlagwort: Negativrekord

Schlechteste Saison im Sportpark!

Seit seiner Eröffnung, ein 3:0 Sieg gegen Schwaben Augsburg am 11. April 1992, bestritt die Spielvereinigung bisher 28 komplette Spielzeiten im Stadion am Sportpark. Das 2:2-Unentschieden gegen den FC Carl Zeiss Jena, war das letzte Heimspiel der Saison 2019/20 und markierte das Ende der schlechtesten Saison im Sportpark!

  • Nur 24 Punkte holte die Schromm-Elf in 19 Partien*, so wenig wie nie!
  • Nur 5 Siege gab es in den 19 Heimspielen, so wenig wie nie!
  • Mit einem Torverhältnis von 23:25, hat man erstmals ein negatives Torverhältnis!
  • Noch nie gab es so viele Unentschieden, 9 Spiele!
  • Erst zum zweiten Mal konnte man nicht mehr Partien gewinnen als man verlor (5 Siege, 5 Niederlagen). Zuletzt hatte man 2010/11 eine Bilanz von 6-7-6.
  • In 6 Partien blieb man ohne eigenes Tor, der Negativrekord mit 9 Spielen stammt aus der Vorsaison.

Selbst in in den Abstiegsjahren 2001, 2002, 2007 und 2015, war die Spielvereinigung nicht so schlecht wie in der Saison 2019/20.

Aus der ehemaligen Festung Sportpark ist ein Selbstbedienungsladen geworden! Als Trost bleibt einem lediglich die Tatsache, dass man aufgrund der Geisterspiele nicht alle Spiele im Stadion sehen musste.

*2001/02 holte man auch nur 24 Punkte, allerdings in 17 Partien.