Schlagwort: Stadion am Sportpark

Zwei traurige Rekorde

Durch das torlose 0:0 Unentschieden, am Wochenende gegen Halle, gab es zwei traurige Rekorde für die Spielvereinigung. Seit der Eröffnung des Sportparks im Jahr April 1992 (3:0 gegen Schwaben Augsburg), blieben die Hachinger noch nie vier Spiele in Folge ohne eigenen Treffer. In den bisher gespielten 484 Punktspielen, trennten sich die Rot-Blauen auch noch nie drei Spiele am Stück torlos 0:0 Unentschieden.

Ironischerweise würde mit einem Sieg ohne Gegentor, im nächsten Heimspiel, gegen unseren Lieblingsgegner FSV Zwickau, der Rekord von Spiele ohne Gegentor (mehrfach 4 Spiele) eingestellt werden.

Wer sich für die komplette Statistik des Sportparks interessiert, findet diese auf unserer Seite Stadion am Sportpark.

Eröffnung Stadion am Sportpark

Am 11. April 1992 eröffnete der Tabellenführer der Bayernliga (damals drittklassig) sein neuerbautes Stadion an der Biberger Straße. 2.500 Zeitzeugen sahen am 28. Spieltag der Saison 1991/92 einen 3:0 (2:0)-Sieg gegen den TSV Schwaben Augsburg. Ein neues Stadion für die Spielvereinigung war notwendig geworden, um dem sportlichen Erfolg des Vereins Rechnung zu tragen. Zudem konnte das in die Jahre gekommene Stadion an der Grünauer Allee kaum mit Komfort aufwarten. Beengte Verhältnisse aufgrund der direkten Ortslage, kaum Sitzplätze und eine weitläufige Laufbahn waren nicht mehr zeitgemäß.

Sportpark bei Eröffnung - Bildrechte: Archiv SpVgg Unterhaching
Sportpark bei Eröffnung – Bildrechte: Archiv SpVgg Unterhaching

Continue reading „Eröffnung Stadion am Sportpark“