Schlagwort: Saison 2015/16

Mitglieder verabschieden neue Satzung

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung hat die Spielvereinigung, in einer über vierstündigen Marathonsitzung erfolgreich eine neue Vereinssatzung verabschiedet und damit die Möglichkeit einer Ausgliederung in eine Kapitalgesellschaft geschaffen. Des Weiteren wurde das Präsidium um Präsident Schwabl beauftragt, die Ausgliederung vorzubereiten.

Mitgliederversammlung 2017
Mitgliederversammlung 2017

Der Abend begann um 19:30 Uhr im VIP-Haus am Sportpark. Präsident Schwabl zog kurz Resümee über die Zeit seit der letzten Versammlung. Er gab dabei auch bekannt, dass der Verein in jedem Fall die Lizenz für die 3. Liga beantragen wird, was von den Mitgliedern mit viel Beifall bedacht wurde.

Continue reading „Mitglieder verabschieden neue Satzung“

Saisonrückblick 15/16 – Teil 2: Einzug in den DFB-Pokal und Platz 4 in der Liga.

Nach einer fast drei Monate langen Winterpause startete die SpVgg mit einem 1:1 in Schweinfurt, sowie einem 6:0 Sieg bei der 2. Mannschaft des FC Augsburg. Langsam aber sickerte durch, dass der Verein aus wirtschaftlichen und organisatorischen Gründen keine Lizenz für die 3. Liga beantragen wird. Die Mannschaft ließ sich davon aber nicht von ihrem Kurs abbringen und spielte zum Teil begeisternden Fußball. Im Toto-Pokal Viertelfinale besiegte man den SV Seligenporten (nächstjähriger Ligakonkurrent) mit 2:1 und zog so ins Halbfinale ein.

Continue reading „Saisonrückblick 15/16 – Teil 2: Einzug in den DFB-Pokal und Platz 4 in der Liga.“

Saisonrückblick 15/16 – Teil 1: Der DFB-Pokal überstrahlt den tristen Vierligaalltag!

Was für eine bewegte Saison liegt hinter der Spielvereinigung. Mit dem Abstieg aus der 3. Liga, musste Haching nach 34 Jahren (zuletzt Saison 1980/81, Landesliga Süd) wieder vierklassig kicken. Buchbach und Illertissen statt Dresden oder Münster. Wir werfen den Blick zurück auf die Saison 2015/16:

Mit dem Abstieg kam der zu erwartende große Schnitt in der Mannschaft. Zwei Wochen vor dem Trainingsauftakt hatte die SpVgg erst einen Spieler unter Vertrag. Eine Mammutaufgabe für Trainer Schromm und Präsident Schwabl eine schlagkräftige Mannschaft zusammen zu stellen. Neben einigen Jugendspielern konnte man von der letztjährigen Mannschaft Torhüter Marinovic, Abwehrspieler Welzmüller und Urgestein Hummels für den Neuaufbau begeistern.

Continue reading „Saisonrückblick 15/16 – Teil 1: Der DFB-Pokal überstrahlt den tristen Vierligaalltag!“

Was ist noch drin im ersten Jahr Regionalliga Bayern?

In etwas mehr als einer Woche startet die SpVgg in die restliche Saison der Regionalliga Bayern. Wir fragen uns, was ist für die Mannschaft im ersten Jahr nach dem Abstieg noch erreichbar?

Nach einem für uns zu erwartenden schwachen Saisonstart fing sich die Mannschaft und stabilisierte sich im oberen Drittel. Leider ließ man in Heimspielen gegen schwächere Teams wichtige Punkte liegen (z.B. das 1:1 gegen Rain oder das 0:0 gegen Illertissen). Der Kontakt zur Spitze riss nicht zuletzt durch die beiden aufeinanderfolgenden Niederlagen in den Topspielen bei Regensburg (1:2) und gegen Burghausen (0:1) ab und beträgt derzeit acht Punkte.

Continue reading „Was ist noch drin im ersten Jahr Regionalliga Bayern?“

Ausgepillt!

Nach dem Regionalligaabstieg im Sommer bleiben einem ja nicht mehr so viele Highlights. Die diesjährige DFB-Pokalsaison war definitiv ein Highlight. Wie bekannt, wurden zuerst Bundesligaaufsteiger Ingolstadt (2:1) sowie der Herbstmeister der 2. Liga RB Leipzig (3:0) deutlich und zum Teil spielerisch überlegen geschlagen.

Dass es jetzt nicht zu einer weiteren Sensation gereicht hat, liegt vor allem an einem: Leverkusen. Die Mannschaft spielte an diesem Abend den deutlich besseren Fußball und zog verdient in die nächste Runde ein. Im Stadion aber gab es einen anderen Sieger und das war die Spielvereinigung. 12.500 Zuschauer, so viele wie zuletzt vor 10 Jahren, feuerten die Mannschaft bis zur letzten Minute an. Dies gab die Mannschaft auf dem Feld zeitweise auch zurück.

Continue reading „Ausgepillt!“