Schlagwort: Bundesliga

Heute vor 20 Jahren: Aufstieg in die Bundesliga

Mannschaft vor dem Spiel gegen Greuther Fürth – Bildrechte Archiv Spielvereinigung

Sonntag, der 30. Mai 1999, ist jedem Fan der Spielvereinigung ein Begriff. An diesem Sonntag kamen Hannover 96 und Tennis Borussia Berlin nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Durch die Punkteteilung der beiden Kontrahenten stand die SpVgg an diesem Sonntag um 16:50 Uhr als Aufsteiger in die 1. Bundesliga fest, ohne selbst gespielt zu haben. Mit 59 Punkten aus 31 gespielten Partien, hatte man sieben Punkte Vorsprung auf den Vierten, Karlsruher SC, bei nur noch sechs zu vergebenden Zählern. Der Aufsteiger Unterhaching gab sich die Ehre erst einen Tag später. Das Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth zeigte das DSF (Deutsches Sportfernsehen) live und ganz Deutschland richtete ein Auge auf den zukünftigen Erstligisten.

Continue reading „Heute vor 20 Jahren: Aufstieg in die Bundesliga“

Hachinger Legenden: André Breitenreiter

Er ist mit 15 Treffern Rekordtorschütze für die Spielvereingung in der Bundesliga und war der erste „Fußballgott“ im Sportpark. Der in Langenhagen (Niedersachsen) geborene Stürmer lief in zweieinhalb Jahren 81 Mal für die Hachinger auf. Im zweiten Teil unserer Reihe Hachinger Legenden geht es um André Breitenreiter.

André Breitenreiter im Trikot der SpVgg Unterhaching – Bildrechte: Michael Fischer

Seine erste Berührung mit der Spielvereinigung hat André Breitenreiter in der Saison 1992/93. Hannover 96 muss in der 2. Bundesliga zum Aufsteiger in den Sportpark. Nach zehn Minuten trifft der Stürmer zum 1:0 für die Niedersachsen. Breitenreiter spielt 90 Minuten durch und bejubelt einen 2:0 Sieg für sein Team. Der erst 18jährige Stürmer hat zu dieser Zeit seinen ersten Titel schon gewonnen. Hannover 96 wurde 1992 in Berlin mit Breitenreiter Pokalsieger und spielte 92/93 sogar im Europapokal der Pokalsieger.

Continue reading „Hachinger Legenden: André Breitenreiter“