Schlagwort: JHV

Mitgliederversammlung 2018

Die Jahreshauptversammlung der Spielvereinigung am gestrigen Tag brachte keine großen neuen Erkenntnisse. Die wirtschaftlichen Zahlen des Vereins haben sich wie erwartet entwickelt und die Ausgliederung der Profiabteilung ist weiter in Vorbereitung. Bezüglich der Übernahme des Stadions befindet sich der Verein in Verhandlungen mit der Gemeinde. Zeitnah wird der Verein aber eine neue Videoleinwand installieren lassen.

Jahreshauptversammlung 2018 – Bildrechte: Unserhaching

Continue reading „Mitgliederversammlung 2018“

Mitglieder verabschieden neue Satzung

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung hat die Spielvereinigung, in einer über vierstündigen Marathonsitzung erfolgreich eine neue Vereinssatzung verabschiedet und damit die Möglichkeit einer Ausgliederung in eine Kapitalgesellschaft geschaffen. Des Weiteren wurde das Präsidium um Präsident Schwabl beauftragt, die Ausgliederung vorzubereiten.

Mitgliederversammlung 2017
Mitgliederversammlung 2017

Der Abend begann um 19:30 Uhr im VIP-Haus am Sportpark. Präsident Schwabl zog kurz Resümee über die Zeit seit der letzten Versammlung. Er gab dabei auch bekannt, dass der Verein in jedem Fall die Lizenz für die 3. Liga beantragen wird, was von den Mitgliedern mit viel Beifall bedacht wurde.

Continue reading „Mitglieder verabschieden neue Satzung“

Spielvereinigung bereitet Ausgliederung vor.

Die Spielvereinigung hat in der letzten Woche die Einladungen zur jährlichen Jahreshauptversammlung verschickt, welche am Donnerstag, dem 09. Februar, ab 19 Uhr im VIP-Haus stattfinden wird. Obwohl kein Wahljahr ansteht und auch das Sportliche derzeit mehr als zufriedenstellend ist, dürfte es Anlass für Diskussionen geben. Im Einladungsschreiben, übrigens mit Originalunterschrift des Präsidenten Manfred Schwabl, geht selbiger ausführlich auf folgende Tagesordnungspunkte ein:

9. Neufassung der Vereinssatzung

Auf mehr als einer DIN-A4-Seite bezieht Schwabl Stellung zu diesen beiden Tagesordnungspunkten. Nach der durchaus turbulenten Versammlung im April 2016 (hier nachzulesen), hat sich das Präsidium einer Neufassung der Vereinssatzung angenommen und die bestehende überarbeitet. Neben einigen kosmetischen Korrekturen, gibt es auch einige deutliche Änderungen. Zukünftig sollen die Mitglieder des Vereins das Präsidium direkt wählen. Bisher gab es im Vorfeld einen Wahlausschuss, welcher darüber entschieden hat, ob eine Person überhaupt für ein Amt kandidieren darf.

Nach den Ereignissen des letzten Jahres kann es unserer Ansicht nach nur Zustimmung zu diesem Punkt geben. Das etwas undurchsichtige Konstrukt des Wahlausschusses hätte bei Nichtzulassung des Team Schwabl zu einem gerichtlich bestellten Notvorstand geführt. Das kann nicht im Sinne der Mitglieder sein.

Continue reading „Spielvereinigung bereitet Ausgliederung vor.“

Jetzt müssen Taten folgen, liebes Präsidium

Am Ende war nach zwischenzeitlich hitzigen Dialogen wieder Harmonie im VIP-Haus eingekehrt. Der Präsident und seine vier Mitstreiter wurden mit wenigen Gegenstimmen von den anwesenden Mitgliedern wieder- und die drei neuen Gesichter neugewählt. Zurecht, denn dies war die einzige Möglichkeit, die Spielvereinigung am Leben zu halten.

Trotz des „Wasser im Wein“, wie es Kassenprüfer Hütt formulierte, war die so genannte „Alternative“ keine solche. Keine finanziellen Mittel, kein Konzept und außer Angriffen gegen das Präsidium brachte diese Opposition nichts hervor. Dass man mehrfach nach der Bilanz gefragt hätte und diese erst zu spät einsehen konnte, war unserer Meinung auch einfach nur eine Schutzbehauptung. Die reguläre JHV hätte im November / Dezember stattgefunden, also hätte bis dahin schon ein Konzept stehen müssen. Vier Monate später konnte diese Gruppe kein Konzept, keine Finanzen und keine Köpfe vorweisen.

Continue reading „Jetzt müssen Taten folgen, liebes Präsidium“

Schwabl bleibt Präsident der SpVgg

Nach einer zum Teil hitzigen Diskussion war es kurz nach 23 Uhr soweit. Manfred Schwabl und sein Team (hier vorgestellt) wurden von den 164 Stimmberechtigten Mitgliedern Satzungsgemäß per Einzelabstimmung für die nächsten 3 Jahre gewählt.

Zuvor hatte gegen 19:40 Uhr Vizepräsident Wagstyl die anwesenden Mitglieder, den Gemeinderat Unterhaching und die erste Mannschaft im VIP-Haus begrüßt. Nach einer kurzen Ansprache von Wagstyl ging der Präsident selbst ans Mikrofon und zog ein Resümee seiner ersten Amtszeit. Schwabl bezog Stellung zum Rücktritt von Ex-Schatzmeister Perchtold, der auch unter den Anwesenden weilte, aber zu seinem Rücktritt schwieg.

Continue reading „Schwabl bleibt Präsident der SpVgg“

JHV – Team Schwabl

Vor der am morgigen Donnerstag stattfindenden Jahreshauptversammlung gab Manfred Schwabl das Team bekannt, welches mit ihm antritt. Anfänglich stand im Raum, Schwabl würde nicht für eine zweite Amtszeit kandidieren, dann hieß es, der Wahlausschuss würde Schwabl aufgrund von Verfehlungen, welche noch genau dargelegt werden müssen, nicht für eine zweite Amtszeit vorschlagen. Am Ende ließ der Wahlausschuss mit 4:3 Stimmen (nach Informationen der Süddeutschen Zeitung) Schwabl zu.

Wir schauen uns die Personen des Team Schwabl genauer an:

Continue reading „JHV – Team Schwabl“